ES GIBT MEHRERE MÖGLICHKEITEN, DIE DATEN ZU ANALYSIEREN:



ODER



1. Um auf die Daten zuzugreifen, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf der Plattform an.



Über die Website „Hit-Clock“ oder „Hit-Tracking“

2. Geolokalisierung von Erfassungen



Das Element ist als „Personen“-Symbol sichtbar. Grün beim Einchecken, Rot beim Auschecken, Blau beim Ausweisen über das Fahrzeug mit Applicom-Tracker.

Der „Tooltip“ (Maus über das Symbol ziehen) zeigt weitere Informationen an: Zeit, Mitarbeiter, Einchecken am gewünschten Punkt oder nicht, geschätzte Position….

3. Genaue Abläufe von Ereignissen in der Historie



Check-in/Check-out-Ereignisse sind über das Menü „Item“ oder das Menü „Personal“ verfügbar:

Es stehen Ihnen 3 Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Ein- und Auschecken (empfangene Position und aktuelle Position im POI)
  2. Äußere Position: empfangene Position, aber außerhalb der POIs
  3. Geschätzte Position: keine Position empfangen, so dass die Position des Objekts im Zentrum des POIs liegt.

4. Berichte in den Points of Interest



Der „Status“ des Ein- und Auscheckens wird in den Bericht aufgenommen (externe Position, geschätzte Position). Wenn dieser gültig ist, wird nichts mehr angezeigt.

Hinweis: Die Option „Mitarbeiter“ muss bei der Suche aktiviert sein.

5. Mitarbeiterberichte



Auf der Registerkarte „Mitarbeiter“ finden Sie für jedes Mitglied seinen Tätigkeitsbericht. Dieser Bericht kann täglich, wöchentlich, monatlich oder durch benutzerdefinierte Filter erstellt werden.

Sie erhalten dann Informationen über:

  1. Ein- und Auscheckzeiten
  2. Die Arbeitszeit
  3. Die zurückgelegte Strecke
  4. Abfahrtsort und Ankunftsort (mit der Position in oder außerhalb der POIs)
  5. Die Pausenzeit

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.